Kamilari ist das, was jeder Individualreisende sucht: Ein vom großen Tourismus unberührter Ort, mit intaktem Dorfleben. Hier kennt noch jeder Jeden und auch Besucher fühlen sich schnell als Teil der "Familie" in einer vielfach noch heilen Welt. Bei einem gemütlichen Bummel durch die kleinen, engen Gassen mit Tavernen, Cafes und kleinen Läden ziehen üppige Bougainvillea oder blühende Granatäpfel den Blick des Betrachters auf sich. Pobieren Sie in den kleinen Restaurants unbedingt die traditionelle kretische Küche (Kreta Diät), die als eine der gesündesten der Welt gilt.

Erbaut auf drei Hügeln, ergeben sich an vielen Plätzen herrliche Panoramablicke auf den Psiloritis (höchster Berg Kreta's mit 2456m), das libysche  Meer und immergrüne Olivenhaine. Etwas außerhalb des Ortes finden Sie aus minoischer Zeit, ca. 1900 v.Chr., ein "Tholos" Grab (sakraler Rundbau) sowie einen gewaltigen 2500 Jahre alten Olivenbaum. Ein kraftvoller und friedlicher Ort, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Das spezielle Mikroklima der Messara ähnelt aufgrund der besonderen geographischen Lage mehr dem nordafrikanischen Klima. Niederschläge im Sommer sind selten, die Temperaturen oft bis weit in den Dezember hinein sehr angenehm, mit immer noch 4-5 Sonnenstunden täglich. Frühling und Herbst sind ideal zum Wandern oder Radfahren.

Kamilari
Kamilari Berge und Meer
Kamilari
Kamilari
Kamilari Berge und Meer
Kamilari

Ferienhaus Vouno in Kamilari | Süd Kreta